Andermatt – eine Region zum Verlieben

0

Heute stellen wir euch eine ganz besonders schöne Ferienregion in der Schweiz vor. Andermatt in Luzern liegt im Herzen der Schweizer Alpen und bietet mit seinen acht umliegenden Alpenpässen eine weltweit einzigartige Vielfalt an Tourenmöglichkeiten.

Wandern soweit man will

Besonders empfehlenswert ist der Vier-Quellen-Weg im Gotthardmassiv. Der überaus familienfreundliche Wanderweg ist 85 Kilometer lang und führt zu den Ursprüngen der vier Flüsse Rein, Reuss, Ticino und Rhone. Wem der Weg zu lang ist, findet auf  der gesamten Strecke gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten.

Ab auf die Piste

Ob Anfänger oder Profi, jeder kommt in den verschiedenen Skigebieten voll auf seine Kosten. Auch Schlittenfahrer und Langläufer sind in der Region gut aufgehoben. Die drei Schlittenpisten offenbaren ein tolles Angebot für die ganze Familie. Gerade der Pass in Nätschen ist dank der sanften Neigung sehr geeignet für Kinder. Für Langläufer stellt Loipen im Urserntal ein Winterparadies dar.  Die insgesamt 28 Kilometer lange Strecke ist jeweils Dienstags und Donnerstags von 18 bis 21 Uhr beleuchtet. Des Weiteren könnt ihr wunderbar mit der Bahn zwischen den Haltestellen Andermatt und Realp pendeln, ohne jedes Mal ein neues Ticket zu ziehen.

Wie ihr bestimmt merkt, bietet die Region am Gotthard jede Menge Gelegenheit sich sportlich zu bestätigen. Weshalb das auch der Grund ist, warum wir die Region Andermatt lieben. Einst sagte Johann Wolfgang von Goethe: „Mir ist’s unter allen Gegenden, die ich kenne, die liebste und interessanteste.“

Share.

Leave A Reply