Unterwegs im Bett

0

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Jetzt ist die perfekte Gelegenheit, zu reisen und sich in der Welt umzusehen. Am besten zu Fuß. Weil man dazwischen aber auch mal eine Pause braucht, hat sich Richard Eckes etwas für seine Wahlheimat Berlin einfallen lassen…

Berlin_Horizontal_Mobiles_Bett_SommerBrandenburger Tor, Unter den Linden, Berliner Dom, Alexanderplatz – Es gibt so viel zu sehen! Und ziemlich lange Strecken abzulaufen. Da wird man schon mal müde. In Berlin kann man daher seit Kurzem Sightseeing vom Bett aus betreiben. Das „Bettbike“ bringt einen sicher durch die Stadt, während man es sich unter der Decke gemütlich machen kann. Vorne sitzt Richard Eckes auf einer halb elektrischen Rikscha und treibt das rollende Bett mit Pedalen an. Und weil er hauptberuflich als Kameramann arbeitet, bietet er zusätzlich den Service, Fotos und Videos von den Passagieren an den unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten aufzunehmen. So kann man sein persönliches „Bed-In“ mit Familie und Freunden teilen, wenn man es sich schon längst wieder im heimischen (Swissflex-)Bett gemütlich macht. Berlin_Horizontal_Mobiles_Bett_Volksbühne

Weitere Informationen zum Bettbike findet ihr unter www.berlinhorizontal.de.

Fotos: ©berlinhorizontal.de

Share.

Leave A Reply