Wir lieben Interior!

0
Auch wenn wir nur wenig Zeit zu Hause verbringen, ist es doch immer schön nach einem stressigen Tag in seine eigenen vier Wände zurückzukehren. Wenn diese dann noch so richtig schön und gemütlich eingerichtet sind, umso besser! Hier zeigen wir euch, wie ihr mit wenigen Handgriffen ein schönes Interior herbeizaubert!
Kuschelige Kissen & Decken für kalte Tage

Mal überlegen… wo verbringen die Meisten von uns die Abendstunden? Genau, auf dem Sofa! Und das sieht noch viel einladender aus, wenn wir ein paar gemütliche Kissen darauf platzieren. Am besten wählt ihr dazu warme, sandige Farben und ein kuschliges Material – z.B. Kunstpelz. Das gilt übrigens nicht nur für die Couch, sondern auch fürs Bett – denn wenn wir ehrlich sind, verbringen wir dort noch viel lieber die Abendstunden.

Interior, Kissen,

swissbed silhouette mit gemütlichen Kissen

Kerzenschein

Egal ob Winter oder Sommer, warme Lichter schmeicheln unsere Stimmung immer. Da es immer Sommer länger hell ist draussen, eignen sich dafür Kerzen wunderbar – drinnen und draussen. Im Winter könnt ihr natürlich Kerzen und Lampen kombinieren. Wir finden z.B. Stehlampen in Kombination mit Kerzen ganz toll; so schafft ihr Lichtinseln und bringt Abwechslung in den Raum.

 

Möbel und Accessoires harmonieren

Auch beim Interior gilt: weniger ist mehr. Die Versuchung, ständig Wohn-Accessoires zu kaufen ist riesig, das wissen wir. Aber Deko wirkt erst, wenn nichts davon ablenkt. Versucht lieber, die Möbel im Zusammenspiel mit den Accessoires als Deko-Elemente zu nutzen. Wichtig ist aber, dass eure Räume stets aufgeräumt sind, denn das lässt Ruhe einkehren – besonders im Schlafzimmer.

 

Wenn du unsere Tipps und ein paar No-Go’s vermeidest, kannst du dir ganz einfach deine persönliche Ruheoase zaubern. Am besten fängst du im Schlafzimmer damit an und verbannst als Erstes mal die Dinge, die im Schlafzimmer nichts zu suchen haben. Wir wünschen Frohes Dekorieren!

 

Share.

Leave A Reply