Matratze 160x200 cm – platzsparendes Doppelbett

Matratze 160x200 cm
19. Mai 2022

Mit der Matratze 160x200 cm liegst du mit deinem Doppelbett genau in der goldenen Mitte. Diese Grösse bietet dir und deinem Partner oder deiner Partnerin mehr Bewegungsspielraum als das französische Grand Lit mit seinen 140 cm Breite und ist gleichzeitig einfacher in dein Schlafzimmer zu integrieren als ein 180x200 cm oder 200x200 cm breites Doppelbett. Erfahre, zu wem die Matratze 160x200 passt und wie du zu einer geglückten Kaufentscheidung gelangst.

Zu wem passt die Matratze 160x200 cm?

Die Matratze 160x200 ist eine beliebte Wahl, die in immer mehr Schlafzimmern anzutreffen ist. Aus gutem Grund, denn sie ist nicht nur praktisch, sondern begeistert vor allem dank ihrer Vielseitigkeit. Viele Einzelschläfer greifen heutzutage für mehr Bewegungsfreiheit im Bett zu traditionellen Doppelbett-Grössen, da diese mit ihrer ausladenden Liegefläche ein besonders luxuriöses Schlaferlebnis bieten. Hier kannst du dich im Schlaf genüsslich herumdrehen, ohne dir Gedanken zu machen, durch eine harte Bodenlandung unsanft geweckt zu werden.

Doch ihr wahres Potenzial entfaltet die Matratze 160x200 cm als platzsparende Wahl fürs Doppelbett. Denn bei dieser Matratzengrösse könnt ihr Momente der Zweisamkeit erleben, ohne dass eine störende Besucherritze euer Glück trübt. Sie bietet gleichzeitig genügend Platz, dass zwei Personen bequem auf ihr entspannen können. Weniger wuchtig als ihre grosse Schwester, die Matratze 180x200, lässt sie sich auch gut in kleineren Schlafzimmern unterbringen. Vor allem dann, wenn du vorhast, dein Schlafzimmer mit einem grossen Kleiderschrank auszustatten, wirst du die Platzersparnis zu schätzen wissen. Herrlicher Freiraum und gleichzeitig gemütliche Stunden zu zweit – kein Wunder, dass die vielseitige Matratze 160x200 cm so beliebt ist.

bett mit matratze 160x200
 

Welche Modelle stehen für die Matratze 160x200 zur Verfügung?

Was die Matratze 160x200 besonders macht, ist ihr Innenleben. Verschiedene Materialien bieten sich als Kernmaterial an und schenken dir jeweils unterschiedliche Vorteile. Du selbst kannst entscheiden, welche Matratze deinen Schlafbedürfnissen am ehesten gerecht wird. Dazu musst du nur einen Blick auf deine Schlafgewohnheiten werfen.

Taschenfederkern-Matratzen schenken dir anschmiegsamen Liegekomfort, sodass du dich vom Kopf bis zu den Zehenspitzen entspannen kannst. Gleichzeitig kommt ihre optimale Luftzirkulation Personen entgegen, die nachts schnell schwitzen. Die Latexmatratzen überzeugen durch ihre hohe Punktelastizität, die deinen Körper an genau den richtigen Stellen stützt, während ihre hohe Atmungsaktivität für ein gesundes Schlafklima sorgt. Kaltschaum-Matratzen sind durch ihre offenporige Struktur besonders anpassungsfähig und bieten dir ein komfortables Liegegefühl, egal in welcher Schlafposition. Mit Gelschaum-Matratzen geniesst du angenehme Druckentlastung und wohlverdiente Körperstützung, weshalb die Alleskönner besonders bei Menschen mit Rückenschmerzen beliebt sind. Zuletzt bieten dir Hybrid-Modelle das Beste aus zwei Welten: erlebe die Vorteile eines Taschenfederkerns und eines Schaumstoffkerns in einer Matratze vereint.

Bett für eine Einzelperson
 

In welchem Härtegrad soll ich meine Matratze 160x200 wählen?

Die Matratze 160x200 wird wie die meisten Matratzen in unterschiedlichen Härtegraden angeboten. Dies erlaubt dir, dein Liegegefühl an deine persönlichen Vorlieben anzupassen. Wir bei Swissflex wissen, dass guter Schlaf individuell ist. Bei unseren Matratzen hast du daher bei den meisten Modellen die Wahl zwischen drei verschiedenen Härtegraden. Doch welcher Härtegrad ist der richtige für dich?

Neben dem gewünschten Liegegefühl spielt für die Wahl des richtigen Härtegrads vor allem dein Körpergewicht eine Rolle. Ein weicher Härtegrad schenkt dir ein softes Liegegefühl und lässt dich sanft in deine Matratze einsinken. Er passt zu Personen mit niedrigem bis durchschnittlichem Körpergewicht. Wenn du weder zu weich noch zu fest liegen möchtest, solltest du deine Matratze 160x200 cm am besten in einem mittleren Härtegrad wählen. Dieser stützt deinen Körper an den besonders sensiblen Partien wie dem Schulter- und Hüftbereich und sorgt für ein angenehmes Schlaferlebnis. Besonders gross gewachsene oder kräftige Menschen brauchen zuverlässige Körperstützung, um sich in ihrem Bett wohlzufühlen. Genau das leistet eine Matratze des Härtegrads firm, die deinen Körper nicht zu tief einsinken lässt und sich gleichzeitig an deine Körperform anschmiegt.

Werde ich mit der Matratze 160x200 glücklich?

Du weisst jetzt, welche verschiedenen Modelle es für die Matratze 160x200 cm gibt und welcher Härtegrad am besten zu deinen Schlafbedürfnissen passt. Aber ist die Matratze 160x200 wirklich die richtige Wahl für dich? Anhand unserer praktischen Checkliste kannst du schnell zu einer zufriedenstellenden Kaufentscheidung gelangen – und dir sicher sein, die beste Wahl für deinen persönlichen Schlafkomfort zu treffen.

  • Ich bin Einzelschläfer und wünsche mir eine luxuriöse Liegefläche, die mir viel Bewegungsfreiheit bietet
  • Für mein Doppelbett wünsche ich mir viel Zweisamkeit ohne störende Besucherritze
  • Ich möchte mit meinem Schatz kuscheln können, aber brauche für die Nachtruhe genauso gut meinen Freiraum
  • Ich wünsche mir ein platzsparendes Doppelbett, damit in meinem Schlafzimmer genug Raum für meine restlichen Möbel bleibt

Wenn du dich in diesen Statements wiederfindest, triffst du mit der Matratze 160x200 cm eine ausgezeichnete Wahl. Immer noch unsicher? Dann suche dir gleich einen Händler vor Ort, bei dem du einmal Probeliegen darfst, um die Vorteile der Matratze 160x200 selbst zu erleben.

Bildnachweise:

Andrea Piacquadio / pexels.com
Cottonbro / pexels.com

Tags: swissflex matratzen, Matratze kaufen, bett
Kategorien: Swissflex Welt