Moderne Frühlingsdeko für dein Zuhause

Moderne Frühlingsdeko
28. März 2022
1135

Der Frühling rückt immer näher, also wird es höchste Zeit für neue Frühlingsdeko in den eigenen vier Wänden! Denn wenn draussen vorm Fenster die Natur ihre Farbenpracht zeigt, möchten wir auch zu Hause für ein stilechtes Frühlingserwachen sorgen. Frische Farben, duftende Blumen und jede Menge gute Laune ziehen deshalb bei uns ein. Wir haben unsere schönsten Ideen für moderne Frühlingsdeko gesammelt – lass‘ dich inspirieren!

Frische Blumen – Must-have in der Frühlingsdeko

Frühlingsdeko mit Blumen Wenn eines in der Frühlingsdeko nicht fehlen darf, dann sind es frische Blumen! Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Schneeglöckchen… Frühlingsblumen sind wunderbar vielfältig und sorgen für ein buntes Farbenmeer zu Hause. Als Deko auf dem Tisch sehen frische Blumen als Arrangement aus verschiedenen Blumen, Blättern und Zweigen besonders schön aus. Werde kreativ und stelle deine eigenen Frühlingssträusse zusammen. Indem du immer mal wieder andere Blumenarten oder -farben wählst, bringst du Abwechslung in deine Frühlingsdeko.

Um deine Blumensträusse richtig in die Szene zu setzen, brauchst du noch die passenden Vasen und Kerzen. Schon die Vase allein kann ein absoluter Hingucker in deiner Deko sein. Ein weiterer Eyecatcher kann die Kombination einer Vase mit einer schmalen Öffnung und gedrehten Kerzen in zarten Naturtönen sein. Ausgefallene Formen, farbiges Glas oder Terracotta-Vasen in Beige geben dem Raum einen modernen und zugleich verspielten Touch. Besonders schön sieht es ausserdem aus, wenn du mehrere Vasen miteinander kombinierst.

Frühlingsdeko mit Gute-Laune-Farben

Der Frühling bringt Farbe mit. Neue Farben in der Raumgestaltung haben einen grossen Effekt! Durch eine neue Wandfarbe in deinem Haus oder deiner Wohnung kannst du die Atmosphäre eines Raumes komplett ändern. Jedes Jahr hält neue Trendfarben bereit, mit denen du für noch mehr Gemütlichkeit in Schlafzimmer, Wohnzimmer und Co. sorgen kannst. Passend zum Frühling lieben wir ausserdem Farben, die von der Natur inspiriert sind: Rosa, Grün, Gelb oder Rot sind typische Farben des Frühlings. Für ein harmonisches Ambiente passend zu modernen Einrichtungen wählst du die Wandfarbe aber lieber in einem Pastellton. So zieht frischer Wind bei dir ein, ohne dass es zu bunt wird. Ein weiterer Vorteil: An den dezenten Pastelltönen sieht man sich meist nicht so schnell satt. Dadurch brauchst du nicht nach ein paar Wochen wieder einen neuen Anstrich. 😉 

Geflecht und strahlende Akzente

Frühlingsdeko muss nicht unbedingt aus saisonalen Blumen oder Oster-Figuren bestehen. Bei Möbeln und Deko ist Geflecht aktuell wieder voll im Trend. Geflochtene Körbe bieten sich als praktische Helfer im ganzen Haus an und sehen noch dazu schön aus. Im Wohnzimmer kannst du in einem grossen Korb zusätzliche Sofakissen und eine Kuscheldecke für gemütliche Filmabende verstauen. Im Schlafzimmer eignet sich ein Flechtkorb als Sammelstelle für deine Wäsche. Als Bestandteil der Frühlingsdeko kannst du natürlich auch auf kleinere Körbe im Set zurückgreifen und darin zum Beispiel eine Blumenvase oder einen Blumentopf dekorieren.

Zu dem Geflecht mit skandinavischem Charme kombinieren wir gerne glänzende Wohnaccessoires, die für einen modernen Look sorgen. Goldene Tabletts, Kerzenständer und Co. funkeln in der Frühlingssonne besonders schön und werden schnell zum Highlight auf einer Kommode oder dem Tisch im Esszimmer. Aber: Weniger ist mehr. Beschränke dich bei der Deko auf zwei oder drei Wohnaccessoires in Gold, Silber oder Kupfer. Sonst kann der Raum schnell überladen wirken.

Deko Frühling Körbe Deko Frühling Esszimmer

Moderne Frühlingsdeko in der Küche

Rustikaler oder minimalistischer Charme? In der Küche macht beides eine umwerfende Figur! Zu Elementen aus Holz und Industrial Styles passen rustikale Wohnaccessoires hervorragend. Alte Kannen und Töpfe dürfen aus dem Keller oder vom Dachboden geholt werden. Blumentöpfe in Betonoptik runden das moderne, industrielle Ambiente ab.

Auch im minimalistischen Stil bleibt die Frühlingsdeko dezent. Hier dominieren weisse Möbel und Küchenausstattungen. Aufgelockert wird der cleane Look durch raffinierte Details und dezente Deko. Hübsche, frühlingshafte Postkarten, Prints, auf denen minimalistische Schmetterlinge zu sehen sind, oder kurze Sprüche werden eingerahmt und als Collage an die Wände gehangen. Dabei kommen die Pastellfarben des Frühlings zum Einsatz! Mit einigen Pflanzen und Heimtextilien gewinnt die minimalistische Einrichtung eine Portion frühlingshafte Gemütlichkeit. Eine schöne Art, auch den Balkon oder Garten frühlingshaft und gemütlich zu gestalten, sind Lichterketten mit großen Glaskugeln.  Eine kleine Laterne mit einer Kerze auf dem Balkon oder der Terrasse sorgen im Frühling nochmal für ein besonders wohliges Ambiente.

Ostern kündigt sich an…

Die Frühlingsdeko geht meist nahtlos in die Osterdeko über. Wer auf moderne Deko zum Osterfest setzen möchte, liegt mit natürlichen Farben und Materialien richtig. Weidenkätzchen schmücken unsere Vasen und sind eine Alternative zum klassischen Osterstrauch. Auch die Ostereier bleiben natürlich: Weisse oder braune Eier mit kleinen Botschaften, Gesichtern oder Mustern eignen sich als schnelles, aber raffiniertes DIY-Deko-Projekt.
Deko für Ostern und Frühling Osterdeko mit frischen Blumen    

Bildnachweise:

Daniil Silantev / unsplash.com
Charlota Blunarova / unsplash.com
Kristina Paukshtite / pexels.com
Mark McCammon / pexels.com
Jen P. / unsplash.com
Monika Grabkowska / unsplash.com

Tags: Dekoration, Einrichtung, Schlafzimmer Deko
Kategorien: Schlafzimmer